Video-Serie Künstlereingang Folge 10

Einen Augenblick lang Sommer

Bregenz, 16.8.19. Im letzten „Künstlereingang“ dieses Sommers blicken Mitwirkende der Bregenzer Festspiele auf die vergangenen Wochen zurück. Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählen sie von bisherigen Eindrücken und von ihrer Vorfreude auf das nächste Jahr.

In noch drei Vorstellungen bleibt Rigoletto auf der Seebühne das Lachen im Hals stecken. Dann wird der Clownskopf seine Augen vorerst schließen, um sich für die kommende Festspiel-Saison auszuruhen. 2020 wird die Rigoletto-Kulisse erneut zum Leben erwachen.

Immer freitags: kleine Szenen abseits der großen Bühnen

Für Neugierige und all jene, die schon immer mal durch den Künstlereingang ins Festspielhaus gelangen wollten, öffnen die Bregenzer Festspiele in der gleichnamigen Serie per Video ihre Backstage-Pforten.

Von Probenstart bis Ende der Festspielzeit lässt jeweils freitags ein Kurzfilm auf die kleinen Szenen abseits der großen Bühnen blicken. Mitwirkende vor und hinter den Kulissen erzählen in rund zwei Minuten ihre ganz persönlichen Erlebnisse.

Auf der Homepage des Festivals unter www.bregenzerfestspiele.com stehen die Videos jeweils ab Freitagnachmittag zum Ansehen bereit.

Für Medien: Eine Download-Version des Video-Clips finden Sie über untenstehenden Link.

Download
Künstlereingang Folge 10 - Einen Augenblick lang Sommer