Vorverkauf für 2020 gestartet - Abschlussbericht 2019

Nächstjährige Saison mit "Rigoletto" am See und "Nero" im Festspielhaus

Bregenz, 18.8.19. Die Bregenzer Festspiele haben mit Beginn der letzten Rigoletto-Vorstellung am heutigen Abend den Vorverkauf für ihre nächstjährige Spielzeit begonnen. Das Festival startet am 22. Juli 2020 mit der Oper im Festspielhaus Nero von Arrigo Boito in seine 75. Saison. Für die Regie zeichnet Olivier Tambosi verantwortlich. Ab 23. Juli ist Rigoletto von Giuseppe Verdi als Wiederaufnahme in der zweiten Spielzeit auf der Bregenzer Seebühne zu sehen.

Ticket-Reservierungen für die Saison 2020 sind ab sofort im Internet unter www.bregenzerfestspiele.com möglich, Premieren, Festspiel-Lounge und Premium-Tickets ausgenommen.

Nach der am vergangenen Freitag anlässlich einer Pressekonferenz bekannt gegebenen vorläufigen Bilanz, stehen ab heute 22.00 Uhr die finalen Zahlen zu Auslastung und Besuchern fest. Diese finden Sie unten zum Download.

Unter folgendem Link finden Sie außerdem alle Infos zu unserer Bilanz-Pressekonferenz.

(ar)

Besucherzahlen und Auslastung 2019
PDF