Video-Serie Künstlereingang Folge 9

Undercover auf der Opernbühne

Bregenz, 9.8.19. See-Bühnentechniker Andreas Rinklake steht sogar während der Vorstellung auf der Bühne vor 7.000 Zuschauern. Im Gegensatz zu den Künstlern versucht er jedoch, im Hintergrund zu bleiben. Getarnt in Kostüm und Maske mischt er sich unter das Ensemble und sorgt für Sicherheit.

Bühnentechniker haben bei den Bregenzer Festspielen vielseitige Aufgaben: Sie sind beim Auf- und Abbau der See-Kulisse unentbehrlich, sorgen für einen technisch geordneten Ablauf der Aufführungen und zwischendurch führen sie regelmäßig Sicherheitskontrollen durch. Geben sie grünes Licht, kann die Show beginnen – doch selbst dann ist noch nicht alles getan.

Immer freitags: kleine Szenen abseits der großen Bühnen

Für Neugierige und all jene, die schon immer mal durch den Künstlereingang ins Festspielhaus gelangen wollten, öffnen die Bregenzer Festspiele in der gleichnamigen Serie per Video ihre Backstage-Pforten.

Von Probenstart bis Ende der Festspielzeit lässt jeweils freitags ein Kurzfilm auf die kleinen Szenen abseits der großen Bühnen blicken. Mitwirkende vor und hinter den Kulissen erzählen in rund zwei Minuten ihre ganz persönlichen Erlebnisse.

Auf der Homepage des Festivals unter www.bregenzerfestspiele.com stehen die Videos jeweils ab Freitagnachmittag zum Ansehen bereit.

Für Medien: Eine Download-Version des Video-Clips finden Sie über untenstehenden Link.

Download
Künstlereingang Folge 9 - Undercover auf der Opernbühne
Andreas Rinklake (Bühnentechniker)