Grüne Kleider, Bärte und Hanteln

Kostüm- und Requisitenverkauf am 22. und 23. Oktober

Bregenz, 30.9.21. Der riesige Narrenkopf ist unwiderruflich Geschichte. Die ersten Aufbauarbeiten für das nächstjährige Spiel auf dem See Madame Butterfly beginnen in Kürze. Um Platz im Fundus zu schaffen, laden die Bregenzer Festspiele zum traditionellen Kostüm- und Requisitenverkauf ins Festspielhaus Bregenz.

Abhilfe für Nostalgiker
Wer sich ein Stück vom Charme des Bühnenbildes von Rigoletto bewahren will, hat am vorletzten Oktober-Wochenende Gelegenheit dazu: Am 22. und 23. Oktober 2021 findet auf der Werkstattbühne des Bregenzer Festspielhauses der Kostüm- und Requisitenverkauf zur diesjährigen Saison statt. Aber auch wer mal in die Haut einer Nonne oder Neros Mutter schlüpfen möchte, kommt auf seine Kosten: 50 grüne Kleider und Nonnenkostüme für Mann und Frau stehen zum Verkauf.

Fans älterer Seebühnen-Produktionen können sich ebenfalls freuen. So werden beispielsweise prächtige Goldmasken mit Bart von Nabucco (1993/94) verkauft.

Am Freitag und Samstag, jeweils ab 10.00 Uhr, können Laienschauspieler, Opernfans und Faschingsnarren nach Herzenslust stöbern und oftmals zum Schnäppchenpreis Bekleidung, Perücken und eine Vielzahl an technischem Equipment (Ton und Beleuchtung) vergangener Opernaufführungen erwerben.

Das Angebot ist gültig, solange der Vorrat reicht. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bregenzer Festspiele GmbH.

Die Bregenzer Festspiele 2022 finden von 20. Juli bis 21. August statt. Tickets und Infos ab 4. Oktober unter www.bregenzerfestspiele.com und Telefon 0043 5574 407 6.

Kostüm- und Requisitenverkauf der Bregenzer Festspiele:
WANN
Freitag, 22.10.21, von 10.00 bis 16.00 Uhr
Samstag, 23.10.21, von 10.00 bis 16.00 Uhr

WO
Festspielhaus Bregenz

(lk/red)

Download
Fotoprobe "Nero" 2021
Szenenausschnitt aus der Oper im Festspielhaus "Nero" mit Nero (Rafael Rojas)
Download
Nabucco
Opera on the lake 1993/94 Nabucco
Download
Requisite Rigoletto