Festspielweine 2024 und 2025 gekürt

Schlumberger präsentiert Festspielsekt

Bregenz, 15.4.24. Zahlreiche Vertreter:innen der Gastronomie sowie weitere Weinkenner:innen kürten im hauseigenen Restaurant buehnedrei den offiziellen Festspielwein der Saisonen 2024 und 2025. Aus 20 österreichischen Weinen galt es, die fünf besten in einer Blindverkostung auszuwählen.

Die Festspielwein-Prämierung ist eine gemeinsame Veranstaltung der Bregenzer Festspiele und ihren Partnern Pfanner & Gutmann, Österreich Wein Marketing und Schlumberger Wein- und Sektkellerei.

Zur Auswahl standen die Sorten Grüner Veltliner, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Zweigelt und Cuvée rot. Laut Walter Pfanner (Pfanner & Gutmann) stellt diese Auswahl einen Querschnitt der gesamten Bandbreite der österreichischen Weinkultur dar. Nach rund zwei Stunden intensiven Schwenkens, Riechens und Probierens standen alle Festspielweine fest:

Grüner Veltliner
Ried Geyern Grüner Veltliner Weinviertel DAC 2023 | Weingut Bannert, Weinviertel, Niederösterreich

Chardonnay
Burgenland Chardonnay classic 2023 | Weingut Markus Iro, Neusiedlersee, Burgenland

Sauvignon Blanc
Niederösterreich Sauvignon Blanc „Terrassen“ 2023 | Weingut Hubert, Traisental, Niederösterreich

Zweigelt
Carnuntum DAC Zweigelt classic 2022 | Weingut Grassl, Carnuntum, Niederösterreich

Cuvée rot
Burgenland Heideboden Cuvée Reserve 2021 | Weingut PMC Münzenrieder, Neusiedlersee, Burgenland

Rosé*
Rosé Freischütz 2023 | Weinhof Anton & Elfriede Waldschütz, Wagram, Niederösterreich

Auch bei der diesjährigen Festspielsaison zeichnet das österreichische Traditionshaus Schlumberger für den Festspiel-Sekt verantwortlich. Mit dem Grüner Veltliner Brut Bio bietet die Sektkellerei wieder die reinsortige Spezialität in Bio-Qualität für die Festspiele.

*Dieser Wein wurde vorab verkostet und von einer internen Jury gekürt. Er wird derzeit abgefüllt und bekommt ein eigens kreiertes Festspiel-Etikett. 

16.04.2024

Festspielweinprämierung 2024

© Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis
16.04.2024

Festspielweinprämierung 2024

© Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis
16.04.2024

Festspielweinprämierung 2024

© Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis
16.04.2024

Festspielweinprämierung 2024

© Bregenzer Festspiele / Dietmar Mathis