Bühnenpräsentationen 2024: Opernkulisse erklärt in 20 Minuten

Bregenz, 14.6.24. Das Bühnenbild zu Der Freischütz bekommt den letzten Feinschliff: Windschiefe Häuser sind positioniert, alle Bäume platziert und die technischen Raffinessen werden justiert. Bereits vor der ersten Bühnenpräsentation am Samstag, 22. Juni 2024, wird die seit der Sanierung des Betonkerns gesperrte Tribüne wieder zugänglich sein.

Ab 22. Juni 2024 präsentieren die Bregenzer Festspiele wieder an drei Samstagen um jeweils 14 Uhr ihre Opernkulisse im Bodensee. Der Eintritt ist frei. Die Bühnenpräsentation am 22. Juni findet erneut in Kooperation mit der Stadt Bregenz statt – inklusive Ticket-Verlosung.

In einer rund 20-minütigen Präsentation des Freischütz-Bühnenbilds zeigen Künstler:innen und Mitarbeiter:innen dem Publikum auf der Tribüne, welche technischen Raffinessen sich im Bühnenbild verstecken und worum es in Carl Maria von Webers Oper geht. Außerdem sind kurze musikalische Kostproben zu hören. Termine sind Samstag, 22. Juni, 29. Juni und 6. Juli, jeweils um 14 Uhr. Der Eintritt auf die Seetribüne ist frei.

Tickets für Der Freischütz gewinnen
Bei der Bühnenpräsentation am 22. Juni in Kooperation mit der Stadt Bregenz werden 3 x 2 Tickets für die Aufführung der Oper Der Freischütz verlost: Einfach vor Ort eine Karte mit Namen ausfüllen und vor der Bühnenshow am Eingang in die Gewinnspielbox einwerfen. Die Gewinner:innen werden im Lauf der Bühnenshow gezogen und die Tickets übergeben.